hafenperle kontakt über mich unikate agb‘s
Allgemeine Geschäftsbedingungen
 
Vertragsabschluss und Vertragspartner:
Ein Kaufvertrag wird erst mit einer schriftlichen Auftragsbestätigung durch Hafenperle mittels Email geschlossen. Ein Rechtsanspruch Ihrerseits auf die Verfügbarkeit der Ware ist ausgeschlossen. Die Rechte und Pflichten der Vertragspartner bestimmen sich dann nach diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Soweit Geschäftsbedingungen des Kunden insgesamt oder teilweise hiervon abweichen, werden sie nicht Vertragsinhalt, auch wenn ihnen nicht ausdrücklich widersprochen worden ist.
Vertragspartner ist Hafenperle, Inhaberin Sandra Schröder, Högenstraße 75, 22527 Hamburg, Deutschland,
Telefon +49 (0)40 54 76 88 77, Mobil: +49 (0) 160 97 81 80 25,
Ust-IdNr.: DE280335140
 
Zahlungsbedingungen:
Mit der Entgegennahme der Bestellung erhält der Besteller eine
Auftragsbestätigung durch Hafenperle. Es gelten die bei der Bestellung von Hafenperle angegebenen Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Die Bezahlung erfolgt per Vorauskasse oder bei Übergabe in bar. Alle Preise sind Endverbraucherpreise in Euro. Als Kleinunternehmer weise ich gem. §19 UStG keine Umsatzsteuer aus.
 
Lieferung und Versand:
Die Lieferung erfolgt schnellstmöglich. Ich werde ihnen immer einen festen Liefertermin zusichern. Sollte sich ausnahmsweise ein Lieferverzug ergeben, teile ich ihnen dies unverzüglich mit. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Es bleibt Hafenperle vorbehalten, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint. Die Gefahr geht auf den Besteller über, sobald die Lieferung den Betrieb von Hafenperle verlassen hat. Dies gilt auch entsprechend für Teillieferungen. Die Ware wird unversichert per Post versandt und der Preis richtet sich je nach Gewicht und Abmessung des Artikels. Bei persönlicher Abholung oder Übergabe entfallen die Versandkosten.
 
Transportschäden:
Transportschäden oder beschädigte Ware sind vom Verbraucher bei Hafenperle unverzüglich nach Erhalt in schriftlicher Form anzuzeigen.
 
Gewährleistung und Haftung:
Dem Kunden stehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu. Unsere Angebote sind unverbindlich. Angaben und Abbildungen der Produkte haben rein informativen Charakter.  Die angebotenen Artikel sind handgefertigte Einzelstücke. Farbe der Perlen: Gefärbte Perlen und Zubehör können bei starker Sonneneinstrahlung oder Hautkontakt (pH-Wert) die Farbe verändern bzw. abfärben. Dies stellt keinen Mangel dar und ist kein Reklamationsgrund. Aufgrund von individuellen Monitoreinstellungen kann die Farbwiedergabe unterschiedlich sein. Ferner können aufgrund unterschiedlicher Produktionsverfahren geringfügige Farbabweichungen vorkommen. Die Abbildungen der Artikel im Internet entsprechen nicht der Originalgröße. Die Verjährungsfrist von Gewährleistungs-ansprüchen für die gelieferte Ware beträgt zwei Jahre ab deren Erhalt. Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haften wir lediglich, soweit diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch uns beruhen.
 
 
 
Eigentumsvorbehalt:
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Hafenperle.
 
Widerrufsbelehrung:
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Eingang der Ware und nicht vor Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
Der Widerruf durch Rücksendung der Ware oder per Brief ist zu richten an: Hafenperle, Inh. Sandra Schröder, Högenstraße 75, 22527 Hamburg. Der Widerruf kann per Email erfolgen an: sandra@ hafenperle-hamburg.de
Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. für den Gebrauch der Sache eine Nutzungsgebühr) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung -- wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre -- zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.
Ausschluss des Widerrufs: Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.
 
Sicherheit & Datenschutz:
Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) machen wir darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 (BDSG) verarbeitet und gespeichert werden. Hafenperle verpflichtet sich, die bei der Registrierung und bei der Nutzung der Hafenperle-Dienstleistungen durch den jeweiligen Besteller erhobenen, verarbeiteten und gespeicherten Daten (gemäß BDSG und des Teledienstdatenschutzgesetzes TDDSG) lediglich intern zu nutzen und nicht an Außenstehende Dritte weiterzugeben, sofern hierzu keine gesetzliche oder behördlich angeordnete Verpflichtung besteht.
 
Anwendbares Recht und Gerichtstand:
Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Die Geltung eines
ausländischen Rechts wird ausdrücklich ausgeschlossen. Gerichtsstand und Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ist Hamburg.
 
impressum